Herzlich willkommen bei der SPD Bad Salzig - Weiler

Herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD Ortsvereins Bad Salzig - Weiler. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen unseren Ortsverein und unsere politische Arbeit in Bad Salzig, Weiler und der Stadt Boppard vor. Darüber hinaus finden Sie auch Bilder von Veranstaltungen, Presseartikel und vieles mehr, wie z.B. die Geschichte unseres Ortsvereins, historische Wahlplakate oder eine kleine Auswahl von Arbeiterliedern

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Seiten, unseren Heimatorten oder zu unserer politischen Arbeit haben, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Ein entsprechendes Formular dazu finden Sie auf unserer Kontakt-Seite.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchblättern unserer Seiten und hoffen, dass Sie möglichst viele hilfreiche Informationen finden.

 

Ihre SPD Bad Salzig - Weiler

SPD erfolgreich in Bad Salzig und Weiler

Andreas Nick,

Ihr Ortsvorsteher in Bad Salzig

Andreas Mayer,

Ihr Ortsvorsteher in Weiler


Die Bad Salziger und Weilerer Sozialdemokraten sind hochzufrieden mit den Ergebnissen der Kommunalwahl 2019. Mit Andreas Nick in Bad Salzig und Andreas Mayer in Weiler stellen sie nun in beiden Orten den Ortsvorsteher.

 

Die SPD-Fraktion im Ortsbeirat Bad Salzig besteht aus Peter Gras, Sascha Minning, Peter Tomczak und Corinna Bilir.

 

Im Weilerer Ortsbeirat besteht die SPD-Fraktion aus Hermann-Josef Bach, Andrea Geisel, Michael Nitsch und Horst Minning.

 

In den Stadtrat gewählt wurden aus dem Ortsverein Bad Salzig - Weiler Andreas Nick, Nicole Tomczak und Sascha Minning.

Bad Salzig blüht auf: Bald Bienenwiesen im Ort

"Fleißig wie die Bienen für Bad Salzig" - unter diesem Motto lud die SPD Bad Salzig zum gemeinsamen Einsäen von Wildblumen. Auf den vom Bauhof Bad Salzig vorbereiteten Flächen konnten die Kinder, ausgestattet mit Samen, Rechen und Gießkanne, selbst für die Rettung von Wildbienen und anderen Insekten aktiv werden. Nach getaner Arbeit warteten zur Stärkung Apfelschorle aus Bad Salziger Äpfeln und Honigbrot von Bad Salziger Bienen auf die kleinen Gärtner. Der Imker Wilhelm Diesler stand als Bienenexperte den interessierten Zuhörern Rede und Antwort. Ortsvorsteherkandidat Andreas Nick betont: „Umweltpolitik muss auf allen Ebenen gemacht werden. Mit kleinen Aktionen wie dieser können auch wir hier vor Ort unseren Teil dazu beitragen.“ Schon in wenigen Wochen werden die Blumen blühen und Bad Salzig ein ganzes Stück bienenfreundlicher sein.

 

Weitere Fotos unter Bilder.

Lesen Sie hier unser ausführliches Programm 2019 - 2024 für Bad Salzig

Unser Programm 2019 - 2024
Programm 2019 - 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.7 KB

Wir setzen uns kontinuierlich für Bad Salzig ein                    - nicht nur vor der Wahl.

Das Team um Ortsvorsteherkandidat Andreas Nick ist komplett.

Für den Bad Salziger Ortsbeirat treten an: 

1. Andreas Nick

2. Nicole Tomczak

3. Peter Gras

4. Ellen Minning

5. Sascha Minning

6. Corinna Bilir

7. Alexander Stoffel

8. Robert Wienands

9. Peter Tomczak

10. Wilfried Minning

11. Karl-Josef Mahlberg

12. Mario Noe

13. Norbert Bock

Die Kandidatinnen und Kandidaten sind sich einig: "Unsere Stärke ist es, dass wir uns kontinuierlich für Bad Salzig einsetzen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern und in guter Zusammenarbeit mit den anderen politischen Gruppen wollen wir Bad Salzig weiter voran bringen."

Andreas Mayer ist der Ortsvorsteherkandidat der SPD für den Ortsbezirk Weiler und Fleckertshöhe

Die SPD in Weiler wählte ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019.

Auf dem folgenden Bild sind neben dem Ortsvorsteherkandidaten Andreas Mayer die weiteren Bewerber der SPD aus dem Ortsbezirk dargestellt.

Von links nach rechts: Herrmann Josef Bach, Horst Minning, Andrea Geisel, Michael Nitsch, Andreas Mayer, Angelika Heuel und Stefan Bach sind die Kandidatinnen/Kandidaten der SPD für den Ortsbeirat. Frank Halfmann auf dem Bild rechts und Frank Gutmann stehen als Ersatzkandidaten zur Verfügung. Auf der Liste der SPD zur Wahl des Stadtrates Boppard bewerben sich aus dem Ortsbezirk Weiler auf Platz 17 Andreas Mayer und auf Platz 26 Angelika Heuel.

 

Politischer Aschermittwoch in Boppard: Ortsvorsteherkandidaten stellen sich vor

Nach einem flammenden Plädoyer für ein friedliches und solidarisches Europa durch den Europaabgeordneten Norbert Neuser hatten die Ortsvorsteherkandidaten der drei großen Ortsbezirke Boppard, Buchholz und Bad Salzig die Chance, sich und ihre Ziele vorzustellen. Mit Niko Neuser, Kevin Windheuser und Andreas Nick treten in allen drei Orten aussichtsreiche Kandidaten an.

Die Anliegen der Bürger - Erfolgreiche Zukunftswerkstatt

Bereits zum zweiten Mal hatten die Sozialdemokraten in Bad Salzig und Weiler zu einem Workshop unter dem Titel „Wünsch dir was vor Ort“ geladen. Bei Kaffee, Tee und Berlinern wurden zahlreiche gute Ideen für die Entwicklung beider Orte ausgetauscht.

Der Ortsvereinsvorsitzende und Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers von Bad Salzig, Andreas Nick, zeigte sich zufrieden: „Wir haben viele Anregungen aus der Bevölkerung erhalten, die wir in der politischen Arbeit vor Ort umsetzen wollen. Die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger sind uns wichtig und wir laden jeden herzlich ein, sich einzubringen.“
Zentrale Themen dieser Veranstaltung waren die Suche nach einem geeigneten Standort für eine Skateranlage, mögliche Gestaltungs-maßnahmen im Hinblick auf die Bundesgartenschau 2029 sowie der Erhalt der Schiffsanlegestelle der ehemaligen Firma Hebel. Diese wurde vor Kurzem an die Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrt veräußert, die aber bereits einen Steiger in Bad Salzig hat. Für die Durchführung der Wallfahrten nach Bornhofen aber beispielsweise ist der Erhalt eines kleineren Steigers unabdingbar.
Um das Ortsbild von Bad Salzig zu verschönern, aber auch als Beitrag zum Artenschutz wurde das Anlegen von Wildblumenwiesen im Ort angeregt. Dies will die SPD im Frühjahr mit der Verteilung von entsprechendem Saatgut gerne unterstützen.

Der Workshop "Wünsch dir was vor Ort" geht in die nächste Runde

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des ersten Workshops unter dem Titel „Wünsch dir was vor Ort!“. Im Rahmen der Zukunftswerkstatt haben wir viele Anregungen für unsere Arbeit in den Ortsbeiräten erhalten. Angespornt von den zahlreichen positiven Reaktionen auf diese Möglichkeit der politischen Mitwirkung, haben wir uns entschlossen, einen weiteren Workshop dieser Art durchzuführen.

 

Dieser findet statt am Samstag, 16. Februar von 15:00 – 17:00 Uhr im Heimatmuseum „Gute Stube“ im Alten Bahnhof.

 

Wie stellst du dir deinen Ort in der Zukunft vor? Was muss sich verändern? Was muss unbedingt bleiben?

 

Jeder ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Andreas Nick kandidiert für das Amt des Ortsvorstehers von Bad Salzig

Andreas Nick soll neue Schubkraft für Bad Salzig bringen. Die Bad Salziger Sozialdemokraten wählten auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung ihren Vorsitzenden zum Ortsvorsteherkandidaten. Der 29-jährige ist seit 10 Jahren Mitglied des Ortsbeirats und hat in dieser Zeit viele kommunalpolitische Erfahrung gesammelt. Als Ur-Bad Salziger ist er im Ort fest verwurzelt und beruflich als Lehrer an der Bad Salziger Grundschule tätig. In seiner Freizeit ist er u.a. bei den Pfadfindern, als Messdiener und in der Feuerwehrkapelle aktiv.

 

Neben dem Neubaugebiet „Erweiterung Ellig“, der überfälligen Reaktivierung des Börnchens und der Betreuung der städtischen Gebäude ist ihm die Gesamtentwicklung des Ortes ein wichtiges Anliegen: „Wir leben in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Trotzdem hat man hier leider oft das Gefühl, dass vieles im Dornröschenschlaf versunken ist. Ich bewerbe mich um das Amt des Ortsvorstehers, weil ich weiß: Bad Salzig kann mehr.“

 

In der Tat hat sich in Bad Salzig in den letzten Jahren nicht viel getan. Andreas Nick ist sich jedoch sicher, dass es bei der Entwicklung von Bad Salzig nicht immer nur an „denen in Boppard“ hakt, sondern insbesondere auch daran, mit wie viel Engagement man sich für Bad Salzig einsetzt.

Dass Nick ein Macher ist, hat er bereits mehrfach bewiesen, zum Beispiel bei der Gründung des Café Gehaichnis als Begegnungscafé für Einheimische und Geflüchtete oder durch sein kleines Hostel Bad Salzig, das er nebenbei erfolgreich betreibt.

 

Lange geplante Projekte müssten jetzt zügig angegangen werden, fordert Nick. Als Beispiele nennt er den Neubau des Sportplatzgebäudes, die Neugestaltung der Bundesstraße 9 im Bereich der mittleren Ortseinfahrt sowie die Modernisierung des Bahnhofes mit Herstellung der Barrierefreiheit, die im Hinblick auf Rheinland-Pfalz-Tag und Buga keinen weiteren Aufschub dulden, und fordert Bürgermeister Dr. Bersch zum Handeln auf.

Ebenfalls gewählt wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für den Bad Salziger Ortsbeirat (von links): Peter Tomczak, Norbert Bock, Sascha Minning, Nicole Tomczak, Alexander Stoffel, Andreas Nick, Peter Gras, Ellen Minning, Robert Wienands, Karl-Josef Mahlberg und Wilfried Minning.

 

SPD VOR ORT Nr. 2

Wichtige Weichen für Bad Salziger Neubaugebiet gestellt

In der letzten Sitzung des Bad Salziger Ortsbeirats wurden wichtige Weichen für das Neubaugebiet "Erweiterung Ellig" gestellt. Uns war es dabei wichtig, neben größeren auch kleinere Baugrundstücke einzuplanen, damit für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Gerne haben wir auch die Anregung eines Bürgers eingebracht und für die Errichtung eines Nahwärmenetzes plädiert - eine tolle Möglichkeit, die künftigen Bewohner mit günstiger und nachhaltiger Energie zu versorgen. Jetzt kommt es darauf an, die Planung zügig umzusetzen.

Haushaltsplan 2019 verabschiedet

Der Haushaltsplan für das Jahr 2019 wurde vom Stadtrat verabschiedet. Er umfasst insgesamt rund 22 Millionen Euro und hält auch für Bad Salzig und Weiler einige Investitionen bereit. Sehen Sie hier eine (unvollständige) Übersicht der in Bad Salzig geplanten Maßnahmen: 

 

Feuerwehr
         35.000,00 € Anbau Feuerwehrgerätehaus (Carport)
         75.000,00 € MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)
Grundschule
         33.000,00 € Klassenraummöbel
           8.000,00 € Fertiggarage (Fahrräder etc.)
         37.000,00 € Interaktive Displays
Kindergarten
         625.000,00 € Aufstockung um eine weitere Gruppe + Dachsanierung

Spielplätze
         4.500,00 € Erneuerung von Spielgeräten
Sportplatz
         470.000,00 € Neubau Sportplatzgebäude + Beregnungsanlage, Rote

         Erde, neue Zaunanlage
Mittlere Ortseinfahrt
         200.000,00 € Planungskosten, Baubeginn 2020?

Friedhof
         50.000,00 € Pflasterung des Hauptwegs
Bahnhof
         22.000,00 € Grunderwerb für Erweiterung Parkfläche / Festplatz,

 Modernisierung der Bahnsteige für 2020 veranschlagt

Der Bad Salziger Bild-Kalender 2019 ist da.

Ortsvereinsvorsitzender Andreas Nick präsentiert den Kalender, der bereits im 36. Jahr erscheint und wie immer Fotoaufnahmen aus der Retrospektive zeigt. Auch diesmal hat sich das "Kalender-Team" des Ortsvereins (Werner Färber, Sascha Minning, Peter Gras und Norbert Bock) sehr viel Mühe gegeben, interessante Fotos auszuwählen, die das Bad Salziger Ortsgeschehen aus vergangenen Tagen eindrucksvoll darstellen. Im Kalendarium sind außerdem wichtige Bad Salziger und überregionale Termine hervorgehoben. Der Kalender, der in limitierter Auflage erschienen ist, kann ab sofort für den Preis von 9,50 Euro bei Michael Rheinbay (Tabakwaren & Friseur), bei Franzis Bierstube (beide in der Binger Straße) und bei Andreas Nick, Römerstraße 35, erstanden werden.

Erste Ausgabe von "SPD VOR ORT" erschienen

"SPD Vor Ort" heißt die Zeitung des SPD-Ortsvereins Bad Salzig - Weiler, die in diesen Tagen erstmals erschienen ist und zukünftig in relativ regelmäßigen Abständen an die Bürgerinnen und Bürger von Bad Salzig / Weiler / Fleckertshöhe verteilt werden soll.
Damit möchten wir nicht nur informieren, sondern auch Politik vor Ort für alle erlebbar machen. Als Mitmach-Partei verbinden wir mit dieser Zeitung aber auch die Bitte und den Wunsch, dass sich viele politisch interessierte Menschen in unseren Ortsbezirken aktiv einbringen. Auch kritisch...wenn es sein muss.

Kreisparteitag der SPD Rhein-Hunsrück in Boppard

Unsere Delegierten Wilfried Minning, Andreas Nick und Werner Färber (von links) beim Ordentlichen Kreis-Parteitag der SPD Rhein-Hunsrück am 1. September 2018 in der Stadthalle Boppard.

Sommerfest des Ortsvereins

An einem sonnigen Samstag wanderten die Genossen des SPD Ortsvereins Bad Salzig - Weiler von Boppard über die Höhen des Eisenbolz nach Bad Salzig. Unterwegs wurde bei herrlichem Wetter die große und kleine Politik diskutiert. Bei einer kurzen Rast auf dem Buchenauer Waldfest stärkte man sich noch einmal für die letzte Etappe.

Generationswechsel an der Spitze des SPD-Ortsvereins Bad Salzig - Weiler: Andreas Nick ist neuer Vorsitzender

Der neue Vorstand der Sozialdemokraten aus Bad Salzig-Weiler von links nach rechts: Wilfried Minning, Hartmut Wallies, Sascha Minning, Andreas Nick (neuer Vorsitzender), Peter Gras, Nicole Tomczak, Norbert Bock und Werner Färber. Es fehlen auf dem Foto Frank Halfmann und Bernd Minning.

 

Mit überwältigender Mehrheit wählte der SPD-Ortsverein Bad Salzig-Weiler auf seiner Jahreshauptversammlung den Grundschulpädagogen Andreas Nick zu seinem neuen Vorsitzenden. Der 29-jährige SPD-Fraktionssprecher im Bad Salziger Ortsbeirat löste damit Norbert Bock ab, der nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem den gesamten Vorstand des Ortsvereins neu. Demnach gehören für die nächsten zwei Jahre dazu: Frank Halfmann und Sascha Minning als stellvertretende Vorsitzende, Nicole Tomczak als Kassiererin, Wilfried Minning als Schriftführer und als Beisitzer Peter Gras, Werner Färber, Bernd Minning, Hartmut Wallies und Norbert Bock. Als Schwerpunkte für die Amtszeit des neuen Vorstandes gelten die Kommunal- und Europawahl 2019, für deren Vorbereitungskonferenzen der Ortsverein auch drei Delegierte wählte. „Die anstehenden Wahlen und die Erneuerung der Partei sind die großen Herausforderungen, denen sich die Sozialdemokraten insgesamt, aber auch in den Ortsvereinen zu stellen haben.“, betonte der neue Vorsitzende Andreas Nick in seiner Antrittsrede.

Kinderspielplatz um Attraktion reicher

Der Kinderspielplatz „Am Hang“ in Bad Salzig ist um eine Attraktion reicher. Die neuen Reck-Turnstangen in unterschiedlicher Höhe sind inzwischen montiert und darüber freuen sich nicht nur die Bad Salziger Kinder, sondern auch die Mitglieder der SPD-Ortsbeiratsfraktion, darunter (von rechts) Sascha Minning, Fraktionssprecher Andreas Nick, Stadträtin Nicole Tomczak und Norbert Bock. Die Sozialdemokraten haben sich für die Aufwertung der Kinderspielplätze in Bad Salzig eingesetzt und bereits im Juni 2017 verschiedene Investitionen für die drei örtlichen Kinderspielplätze beantragt. Die SPD-Fraktion geht davon aus, dass demnächst auch die Installation einer Wippe für den Spielplatz „Auf dem Ellig“ umgesetzt wird, deren Anschaffung ebenfalls vom Ortsbeirat beschlossen wurde.

Willi Lehnard steht 70 Jahre treu zur SPD

SPD-Ortsverein Bad Salzig-Weiler ehrte seine Jubilare – Landeschef Roger Lewentz hielt Laudatio

 

Dass sich Willi Lehnard auch im hohen Alter von 89 Jahren noch gesellschaftlich engagiert, liegt in seiner Natur. Als Vorsitzender des Heimbeirats im Bopparder Wohnstift Belgrano kümmert sich der Sozialdemokrat um die Interessen seiner Mitbewohner. 70 Jahre ist der Senior nun schon Mitglied in der SPD. Dafür ehrte ihn sein Ortsverein Bad Salzig-Weiler im Beisein vieler Gäste gebührend.

Gekommen war auch der Chef der Landes-SPD, Innenminister Roger Lewentz, der die Laudatio hielt und zusammen mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Michael Maurer und dem Ortsvereinsvorsitzenden Norbert Bock dem Jubilar Ehrenurkunde und -nadel überreichte. Lewentz ging auf die vielen Stationen des politischen Lebens von Willi Lehnard ein, der 1946 den SPD-Ortsverein Bad Salzig mit aus der Taufe hob.

„In einer Zeit, als überall noch der Atem des Nationalsozialismus zu spüren war, war es besonders wichtig, dass es Idealisten wie Willi Lehnard gab, die beim Aufbau einer demokratischen Gesellschaft mit anpackten. Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität einzutreten, war für den Jubilar eine Selbstverständlichkeit“, sagte Lewentz. So engagierte sich Willi Lehnard, der auch 15 Jahre lang Ortsvereinsvorsitzender in seinem Heimatort war, in verschiedenen Parlamenten und Ausschüssen auf kommunaler Ebene sowie in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzig.

Aber auch in der Arbeitswelt konnte man sich auf das gesellschaftspolitische Engagement und die soziale Einstellung Lehnards verlassen. Er war 20 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender in einem Bauunternehmen, Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK sowie als Ehrenamtlicher in den Selbstverwaltungsgremien der Innungskrankenkasse.

Willi Lehnard kann inzwischen auf einige Ehrungen und Auszeichnungen, die ihm aufgrund seines sozialen Engagements zuteil wurden, blicken. Unter anderem erhielt er 1975 und 1977 die Gold- und Silbermedaille der Berufsgenossenschaft für vorbildliche Unfallverhütung, 1980 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz, 2004 den Ehrenbrief der SPD und 2008 die Willy-Brandt-Medaille der SPD. Außerdem ist er seit 2004 Ehrenmitglied des SPD-Ortsvereins Bad Salzig-Weiler.

Gleichzeitig mit Lehnard ehrte der Ortsverein Rigo Kahl für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, Werner Färber für 45 Jahre und Horst Minning für 40 Jahre.

Historischer Kalender 2018

Alle Jahre wieder bietet die SPD Bad Salzig (von links Sascha Minning, Norbert Bock, Werner Färber und Andreas Nick) einen Bildkalender mit Motiven aus vergangenen Tagen an. Bereits im 35. Jahrgang ist nun die Ausgabe 2018 für 8,50 Euro zu erwerben. Die limitierte Auflage des Kalenders im DIN-A-3-Format ist wie immer mit allen wichtigen Bad Salziger Terminen versehen und bei Franzis Bierstube, Tabakwaren & Friseur Rheinbay und beim SPD-Vorsitzenden Norbert Bock erhältlich.

SPD Ortsverein Bad Salzig / Weiler wandert

Am Samstag, 09. Juli unternahmen die Mitglieder des Ortsvereins Bad Salzig / Weiler eine gemeinsame Wanderung von der Höhe an den Rhein. Zunächst fuhr man mit der Hunsrückbahn nach Ehr, um von dort nach einer Rast bei Genosse Frank Halfmann auf der Fleckertshöhe über die Traumschleife Fünfseenblick zurück nach Bad Salzig zu wandern. Der gemütliche Ausklang fand dann bei Pizza und kühlen Getränken in der Antoniusstube statt.

Landtagswahl 2016: So wählte Boppard

Die Wahlbeteiligung stieg in der Stadt Boppard von 64 auf 70,5 Prozent. Stärkste Partei wurde die SPD mit 38,3 Prozent (plus 4,2), gefolgt von der CDU 36,8 Prozent (minus 1,8), AfD 8,7 Prozent, FDP 5,8 Prozent (plus 1,8), Grüne 4,5 (minus 12,3) und Linke 2,7 Prozent.

Infostand mit Sandra Porz

Nach einem Morgen am Infostand in Bad Salzig lautet das Fazit der Kandidatin Sandra Porz: "Wir sind mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen. Auch in Bad Salzig liegt die Mittelrheinbrücke sehr vielen Menschen am Herzen. Mit den Themen "gebührenfreie Bildung" und "gute Pflege im Alter" punktet die SPD mit modernen und zukunftsweisenden Konzepten. Viele Menschen haben uns auch auf die unsäglichen Aussagen des CDU-Politikers Daniel Wilms aus Koblenz angesprochen. Einhellige Meinung: das geht gar nicht! Malu Dreyer ist eine sehr beliebte Ministerpräsidentin. Solche Anfeindungen werden nur mit völliger Verständnislosigkeit aufgenommen. Gut so!"

Herzlich Willkommen bei der SPD Bad Salzig - Weiler