Herzlich Willkommen bei der SPD Bad Salzig - Weiler

Herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD Ortsvereins Bad Salzig - Weiler. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen unseren Ortsverein und unsere politische Arbeit in Bad Salzig, Weiler und der Stadt Boppard vorstellen. Darüber hinaus finden Sie natürlich auch Termine von Veranstaltungen, Presseartikel und vieles mehr, wie z.B. die Geschichte unseres Ortsvereins, historische Wahlplakate oder eine kleine Auswahl von Arbeiterliedern

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Seiten, unseren Heimatorten oder zu unserer politischen Arbeit haben, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Ein entsprechendes Formular dazu finden Sie auf unserer Kontakt-Seite.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchblättern unserer Seiten und hoffen, dass Sie möglichst viele hilfreiche Informationen finden.

 

Ihre SPD Bad Salzig - Weiler

 

Kreisparteitag der SPD Rhein-Hunsrück in Boppard

Unsere Delegierten Wilfried Minning, Andreas Nick und Werner Färber (von links) beim Ordentlichen Kreis-Parteitag der SPD Rhein-Hunsrück am 1. September 2018 in der Stadthalle Boppard.

Sommerfest des Ortsvereins

An einem sonnigen Samstag wanderten die Genossen des SPD Ortsvereins Bad Salzig - Weiler von Boppard über die Höhen des Eisenbolz nach Bad Salzig. Unterwegs wurde bei herrlichem Wetter die große und kleine Politik diskutiert. Bei einer kurzen Rast auf dem Buchenauer Waldfest stärkte man sich noch einmal für die letzte Etappe.

Generationswechsel an der Spitze des SPD-Ortsvereins Bad Salzig - Weiler: Andreas Nick ist neuer Vorsitzender

Der neue Vorstand der Sozialdemokraten aus Bad Salzig-Weiler von links nach rechts: Wilfried Minning, Hartmut Wallies, Sascha Minning, Andreas Nick (neuer Vorsitzender), Peter Gras, Nicole Tomczak, Norbert Bock und Werner Färber. Es fehlen auf dem Foto Frank Halfmann und Bernd Minning.

 

Mit überwältigender Mehrheit wählte der SPD-Ortsverein Bad Salzig-Weiler auf seiner Jahreshauptversammlung den Grundschulpädagogen Andreas Nick zu seinem neuen Vorsitzenden. Der 29-jährige SPD-Fraktionssprecher im Bad Salziger Ortsbeirat löste damit Norbert Bock ab, der nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem den gesamten Vorstand des Ortsvereins neu. Demnach gehören für die nächsten zwei Jahre dazu: Frank Halfmann und Sascha Minning als stellvertretende Vorsitzende, Nicole Tomczak als Kassiererin, Wilfried Minning als Schriftführer und als Beisitzer Peter Gras, Werner Färber, Bernd Minning, Hartmut Wallies und Norbert Bock. Als Schwerpunkte für die Amtszeit des neuen Vorstandes gelten die Kommunal- und Europawahl 2019, für deren Vorbereitungskonferenzen der Ortsverein auch drei Delegierte wählte. „Die anstehenden Wahlen und die Erneuerung der Partei sind die großen Herausforderungen, denen sich die Sozialdemokraten insgesamt, aber auch in den Ortsvereinen zu stellen haben.“, betonte der neue Vorsitzende Andreas Nick in seiner Antrittsrede.

Kinderspielplatz um Attraktion reicher

Der Kinderspielplatz „Am Hang“ in Bad Salzig ist um eine Attraktion reicher. Die neuen Reck-Turnstangen in unterschiedlicher Höhe sind inzwischen montiert und darüber freuen sich nicht nur die Bad Salziger Kinder, sondern auch die Mitglieder der SPD-Ortsbeiratsfraktion, darunter (von rechts) Sascha Minning, Fraktionssprecher Andreas Nick, Stadträtin Nicole Tomczak und Norbert Bock. Die Sozialdemokraten haben sich für die Aufwertung der Kinderspielplätze in Bad Salzig eingesetzt und bereits im Juni 2017 verschiedene Investitionen für die drei örtlichen Kinderspielplätze beantragt. Die SPD-Fraktion geht davon aus, dass demnächst auch die Installation einer Wippe für den Spielplatz „Auf dem Ellig“ umgesetzt wird, deren Anschaffung ebenfalls vom Ortsbeirat beschlossen wurde.

Willi Lehnard steht 70 Jahre treu zur SPD

SPD-Ortsverein Bad Salzig-Weiler ehrte seine Jubilare – Landeschef Roger Lewentz hielt Laudatio

 

Dass sich Willi Lehnard auch im hohen Alter von 89 Jahren noch gesellschaftlich engagiert, liegt in seiner Natur. Als Vorsitzender des Heimbeirats im Bopparder Wohnstift Belgrano kümmert sich der Sozialdemokrat um die Interessen seiner Mitbewohner. 70 Jahre ist der Senior nun schon Mitglied in der SPD. Dafür ehrte ihn sein Ortsverein Bad Salzig-Weiler im Beisein vieler Gäste gebührend.

Gekommen war auch der Chef der Landes-SPD, Innenminister Roger Lewentz, der die Laudatio hielt und zusammen mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Michael Maurer und dem Ortsvereinsvorsitzenden Norbert Bock dem Jubilar Ehrenurkunde und -nadel überreichte. Lewentz ging auf die vielen Stationen des politischen Lebens von Willi Lehnard ein, der 1946 den SPD-Ortsverein Bad Salzig mit aus der Taufe hob.

„In einer Zeit, als überall noch der Atem des Nationalsozialismus zu spüren war, war es besonders wichtig, dass es Idealisten wie Willi Lehnard gab, die beim Aufbau einer demokratischen Gesellschaft mit anpackten. Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität einzutreten, war für den Jubilar eine Selbstverständlichkeit“, sagte Lewentz. So engagierte sich Willi Lehnard, der auch 15 Jahre lang Ortsvereinsvorsitzender in seinem Heimatort war, in verschiedenen Parlamenten und Ausschüssen auf kommunaler Ebene sowie in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzig.

Aber auch in der Arbeitswelt konnte man sich auf das gesellschaftspolitische Engagement und die soziale Einstellung Lehnards verlassen. Er war 20 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender in einem Bauunternehmen, Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK sowie als Ehrenamtlicher in den Selbstverwaltungsgremien der Innungskrankenkasse.

Willi Lehnard kann inzwischen auf einige Ehrungen und Auszeichnungen, die ihm aufgrund seines sozialen Engagements zuteil wurden, blicken. Unter anderem erhielt er 1975 und 1977 die Gold- und Silbermedaille der Berufsgenossenschaft für vorbildliche Unfallverhütung, 1980 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz, 2004 den Ehrenbrief der SPD und 2008 die Willy-Brandt-Medaille der SPD. Außerdem ist er seit 2004 Ehrenmitglied des SPD-Ortsvereins Bad Salzig-Weiler.

Gleichzeitig mit Lehnard ehrte der Ortsverein Rigo Kahl für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, Werner Färber für 45 Jahre und Horst Minning für 40 Jahre.

Historischer Kalender 2018

Alle Jahre wieder bietet die SPD Bad Salzig (von links Sascha Minning, Norbert Bock, Werner Färber und Andreas Nick) einen Bildkalender mit Motiven aus vergangenen Tagen an. Bereits im 35. Jahrgang ist nun die Ausgabe 2018 für 8,50 Euro zu erwerben. Die limitierte Auflage des Kalenders im DIN-A-3-Format ist wie immer mit allen wichtigen Bad Salziger Terminen versehen und bei Franzis Bierstube, Tabakwaren & Friseur Rheinbay und beim SPD-Vorsitzenden Norbert Bock erhältlich.

SPD Ortsverein Bad Salzig / Weiler wandert

Am Samstag, 09. Juli unternahmen die Mitglieder des Ortsvereins Bad Salzig / Weiler eine gemeinsame Wanderung von der Höhe an den Rhein. Zunächst fuhr man mit der Hunsrückbahn nach Ehr, um von dort nach einer Rast bei Genosse Frank Halfmann auf der Fleckertshöhe über die Traumschleife Fünfseenblick zurück nach Bad Salzig zu wandern. Der gemütliche Ausklang fand dann bei Pizza und kühlen Getränken in der Antoniusstube statt.

Landtagswahl 2016: So wählte Boppard

Die Wahlbeteiligung stieg in der Stadt Boppard von 64 auf 70,5 Prozent. Stärkste Partei wurde die SPD mit 38,3 Prozent (plus 4,2), gefolgt von der CDU 36,8 Prozent (minus 1,8), AfD 8,7 Prozent, FDP 5,8 Prozent (plus 1,8), Grüne 4,5 (minus 12,3) und Linke 2,7 Prozent.

Infostand mit Sandra Porz

Nach einem Morgen am Infostand in Bad Salzig lautet das Fazit der Kandidatin Sandra Porz: "Wir sind mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen. Auch in Bad Salzig liegt die Mittelrheinbrücke sehr vielen Menschen am Herzen. Mit den Themen "gebührenfreie Bildung" und "gute Pflege im Alter" punktet die SPD mit modernen und zukunftsweisenden Konzepten. Viele Menschen haben uns auch auf die unsäglichen Aussagen des CDU-Politikers Daniel Wilms aus Koblenz angesprochen. Einhellige Meinung: das geht gar nicht! Malu Dreyer ist eine sehr beliebte Ministerpräsidentin. Solche Anfeindungen werden nur mit völliger Verständnislosigkeit aufgenommen. Gut so!"